Saisonauftakt der ersten Herrenmannschaft: Frustrierendes 8:8 gegen Veitshöchheim II

Am Samstag startete nun auch die Erste Herrenmannschaft in ihre Saison in der 3. Bezirksliga Mitte. Da wir auch diese Spielzeit wieder gegen den Abstieg spielen werden, lautete die Devise direkt mit voller Konzentration in die Saison zu gehen. Unsere Gäste von der TG Veitshöchheim, die letztes Jahr aus der 1. Kreisliga aufsteigen konnten, erwiesen sich dabei als besonders zäher Gegner.

 

Dennoch hatten wir einen Einstand nach Maß und konnten die 3 Doppel zu Beginn der Partie alle in 4 bzw. 5 Sätzen für uns entscheiden. Wieder einmal herausragend spielete unser zur Zeit bestes Doppel Weis/Vornkeller, welches wie so oft in der vergangenen Saison auch am Samstag das Topdoppel der Gäste niederzukämpfen vermochte.

 

Markus machte anschließend in gewohnt souveräner Manier den vierten Punkt für die TSG, Christian biss sich allerdings gegen Routinier Helmer Bähr die Zähne aus. Im mittleren Paarkreuz machte Max kurzen Prozess und fertigte Reder in 3 Sätzen (4,9,4) ab. Rainer F. verlor dafür denkbar knapp gegen Altmeister Fella, welcher erst vor wenigen Wochen die Bezirksrangliste für sich entscheiden konnte. Im hinteren Paarkreuz gewann Rainer V. gewohnt souverän, bevor unser Neuzugang aus der zweiten Herrenmannschaft Jens Stöhr seine Premiere in der ersten Mannschaft gab. Er bewies nicht nur, dass er in der Bezirksliga angekommen ist, sondern auch dass sich hartes Training auszahlt: Mit 12:10 im fünten Satz kämpfte Jens seinen Kontrahenten nieder und holte so seinen ersten Sieg in der Bezirksliga direkt im ersten Spiel. Glückwunsch dazu! So stand nach der ersten Einzelrunde eine hohe Führung von 7:2 für die TSG zu Buche. Zu diesem Zeitpunkt hatte wohl jeder mit einem Sieg gerechnet, doch Veitshöchheim bewies, dass sie – besonders für einen Aufsteiger- sehr stark besetzt sind.

 

In der zweiten Hälfte des Spiels sollte uns nämlich nur noch ein einziger Sieg gelingen. Dabei waren besonders die Spiele von Markus und Jens knappe und vor allem bittere Niederlagen. Markus machte gegen Antitopspieler Bähr seine 3 Matchbälle nicht zu und verlor letztendlich genauso wie Jens in fünf Sätzen. Zwischenzeitlich waren wir durch den Sieg von Max über Fella sogar 8:4 in Führung gegangen.


So endete das Spiel nach über 3 Stunden Kampf letztendlich 8:8 Unentschieden, was nach diesem Spielverlauf für uns natürlich viel zu wenig war. Dennoch lässt sich festhalten, dass nicht jede Mannschaft gegen diese starken Veitshöchheimer punkten wird. Für uns geht es in 2 Wochen zum schweren Auswärtsspiel nach Mittelsinn, welches warscheinlich wegweisend für die Saison sein wird.

Der gesamte Spielplan kann hier eingesehen werden:
Spielplan vs. Veits.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.4 KB

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause