Waldbüttelbrunns Zweite findet gegen Kist ihre Meister

TSG Waldbüttelbrunn II - TTC Kist III 3:9. - Die Zweite hat am Freitagabend ihre Meister gefunden und die erste Saison-Niederlage in der 2. Kreisliga Nord einstecken müssen.

Diese fiel noch dazu recht deutlich aus. Erstmals in dieser Runde sahen sich die Waldbüttelbrunner nach den Doppeln einem Rückstand gegenüber. Mit Korbin Galm und Jörg Rieger punktete lediglich das dritte Doppel. Auch die beiden folgenden Einzel gingen an den Tischtennisclub aus Kist, auch wenn Stefan Böhmer und Manfred Saftenberger ihre Begegnungen phasenweise offen gestalten konnten. Der erste TSG-Sieg im Einzel gelang schließlich Nico Michalski, der sich in fünf Sätzen gegen Jürgen Halbleib durchsetzen konnte. Mit dem Erfolg von Christian Achtmann im hinteren Paarkreuz kam nur noch ein weiterer hinzu, so dass es am Ende 3:9 hieß. Nach diesem klaren Auswärtssieg dürfte der Weg zur Meisterschaft nur über die noch ungeschlagenen Kister führen. Waldbüttelbrunn hat bereits am kommenden Dienstag die Gelegenheit zur Wiedergutmachung. Dann steht das Auswärtsmatch in Grombühl an.

 

Punkte für Waldbüttelbrunn: Galm/Rieger, Michalski, Achtmann.

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause