Die Zweite verabschiedet sich mit einem Auswärtssieg in die Winterpause

Die Zweite hat sich mit einem Auswärtssieg in Grombühl in die rund sechs Wochen dauernde Winterpause verabschiedet. Damit steht das Team von Stefan Böhmer mit 12:4-Punkten nach der Vorrunde auf dem dritten Platz.

Im Nachholspiel bei den ersatzgeschwächten Grombühlern überzeugten die Gäste mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Alle sechs Spieler holten mindestens einen Einzelpunkt, Korbin Galm sogar deren zwei. Der Routinier setzte damit den Schlusspunkt unter den letzten Jahresauftritt der Zweiten. Nach den Doppeln hatten die TSG mit 2:1 geführt. Einmal konnte Grombühl noch ausgleichen. Anschließend gingen fünf Einzel hintereinander an Waldbüttelbrunn, auch wenn davon zwei erst knapp im fünften Satz entschieden werden konnten. 


Punkte für Waldbüttelbrunn: Böhmer/Saftenberger, Rieger/Galm, Galm (2), Böhmer, Saftenberger, Michalski, Rieger, Achtmann.

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause