3. Herren kassiert knappe Niederlage gegen den TSV Uettingen II

Gegen den Favoriten aus Uettingen sprangen trotz guter Leistung leider keine Punkte heraus.

Schon vor dem Spiel mussten wir einen Rückschlag einstecken, da Markus Hoffmann und Frank Feineis fehlten, so dass Clemens Bardischewski und Maximilian Interwies die Mannschaft erneut unterstützen. Auch die Gastgeber hatten mit Jonas Meckelein und Marion Weis gleich zwei Verluste zu beklagen, was somit im Vorfeld schon ein spannendes Spiel versprach.

Dementsprechend wenig riskierten beide Mannschaften bei den Doppeln, welche der Rangliste nach aufgestellt wurden. In den ersten beiden Doppeln gewannen jeweils die Favoriten deutlich in 3 Sätzen. Leider mussten wir auch das Doppel 3 in 4 Sätzen abgeben.

Der erste Einzeldurchgang setzte zu Beginn den negativ Trend fort. Sowohl Patrick Nagl als auch Thorsten Hoffmann mussten sich gegen Christian Schätzlein (1:3) und Gerhard Trautwein (0:3) geschlagen geben. Wolfgang Renninger zeigte zwar ein starkes Spiel, musst sich aber nach 5 Sätzen gegen Heinreich Meckelein ebenfalls geschlagen geben, so dass der Zwischenstand von 5:1 schon eine überraschend deutliche Niederlage erwarten ließ. Fabian Herget holte gegen Andreas Stollberger jedoch den ersten Einzelsieg in 4 Sätzen. Im hinteren Paarkreuz musste sich Clemens Bardischweski in 3 Sätzen geschlagen geben und Maximilian Interwies gewann in 4 Sätzen und verkürzte auf 6:3.

Thorsten Hoffmann zeigte enormen Kampfgeist und ein überragendes Spiel und wurde mit einem Sieg im Entscheidungssatz gegen Christian Schätzlein belohnt. Patrick Nagl musste sich im zweiten Spiel deutlich geschlagen gegen, ehe unser starkes mittleres Paarkreuz aus Wolfgang Renninger und Fabian Herget beide Spiele im 4. Satz gewannen. Beim spannenden Spielstand von 7:6 für die Gastgeber starteten die beiden letzten Einzel. Der an Nummer 6 spielende Clemens Bardischweski zeigte in seinem vermutlich letzten Spiel für die TSG nochmal ein starkes Spiel, musste sich aber dennoch nach 4 spannenden Sätzen geschlagen geben. Beim Spielstand von 8:6 und einer 2:0-Satzführung von Maximilian Interwies gegen den ebenfalls noch Jugend spielenden Marius Macioch bereiteten sich beide Mannschaften schon auf das Abschlussdoppel vor. Uettingen schaffte es doch, auch durch den cleveren Einsatz eines Time-outs, die 2:0 Führung von Maxi noch in einen 5-Satz Sieg zu drehen.

 

So konnten wir nach gut 3 Stunden leider keine Punkte aus Uettingen entführen, hatten jedoch eine Reihe schöner und spannender Spiele und gratulieren Uettingen zum Sieg.

 

Terminkalender

Spieltermine

1. Herrenmannschaft: 08.11 um 20:00 Uhr auswärts gegen Heidingsfeld

 

2. Herrenmannschaft:

02.11 um 16:00 Uhr daheim gegen Versbach 6

 

3. Herrenmannschaft:

08.11 um 19:30 Uhr daheim gegen TG Würzburg

 

1. Jugendmannschaft:

09.11 um 11: 00 Uhr daheim gegen Versbach

 

2. Jugendmannschaft:

04.11 um 18:30 Uhr daheim gegen Grombühl