Wir stellen vor: Unsere Neuzugänge Michael Weyler und Konstantin Faltus

Zur neuen Saison dürfen wir in der ersten Mannschaft auf zwei Neuzugänge bauen. Im Folgenden sollen diese für unsere Abteilungsmitglieder kurz vorgestellt werden.

Michael Weyler

Hört man ein lautes "Allez!" mit französischem Akzent steht vermutlich er an der Platte: Michael Weyler (Wobei nach diesem Ausruf eher davon auszugehen ist, dass er dort nicht nur steht, sondern gerade einen Vorhand Topspin versenkt hat. Anm. d. Red.).

Der am  16.03.1977 in Bonn geborene 1,90m Hüne beherrscht nämlich nicht nur die Abwehr mit langen Noppen aus der Halbdistanz, sondern ist sichtlich auch ein starker Angreifer. Schon als Jugendlicher erlernte er diesen Spielstil beim TTG St. Augustin und brachte natürlich schon damals die Gegner zur Verzweiflung. Michael schaffte es als Student sogar bis in die Oberliga (!) aufzusteigen und dürfte damit das Vereinsmitglied sein, welches jemals am höchsten gespielt hat. Nach abgeschlossenem Biologiestudium verschlug es den Weltenbummler nach Frankreich, wo logischerweise auch der Tischtennissport nicht fehlen durfte. So spielte er einige Zeit beim OSC Poissy, bevor er nach Würzburg zog und sogleich bei der TG Würzburg von 1848 e.V. in der zweiten Bezirksliga ran durfte. 

Der verheiratete Vater von zwei Kindern wohnt seit letztem Jahr in Waldbüttelbrunn und genießt mit Vorliebe den Luxus mit Rollerblades zum Training kommen zu können - wodurch sich auch sein Trainingspensum deutlich gesteigert hat. Für Michael ist die klare Devise der kommenden Saison die Meisterschaft, er selbst möchte im vorderen Paarkreuz eine (hoch) positive Bilanz spielen. Michael schlägt in der Saison 2015/2016 auf Positon 2 auf (QTTR 1688).

Konstantin "Tino" Faltus:

Der am 10.4.1990 in Bamberg geborene Angriffsspieler lernte das Tischtennisspielen beim TSV Oberschleichach, für den er bis zur letzten  Saison an Position 1 und als Abteilungsleiter aktiv war. Schon seit seiner Jugendzeit zählte Tino zu den  großen Talenten im Kreis Hassberge, wobei ihn bis heute besonders sein Ballgefühl und seine Spielfreude auszeichnen. Kein Wunder, dass Tino bereits seit der Saison 2006/2007 Bezirksligaerfahrung vorweisen kann. Einen großen Sprung konnte der 24 Jährige Student besonders im vergangen Jahr durch die "Commerzbank Sports and More Bavarian TT-Race"-Serie machen, bei der er einen hervorragenden Dritten Platz beim Endturnier in Ruhpolding erzielte. Ganz nebenbei wurde er auch noch Kreismeister der Hassberge in der B-Klasse.
Auch abseits der Platte ist Tino in Tischtenniskreisen bekannt wie ein bunter Hund. Seine äußerst sympathische Art und seine Fähigkeiten am Glas machen ihn zu einem echten "Feierbiest". Hoffentlich gibt es zukünftig genug Gelegenheiten, um dies unter Beweis zu stellen! Sein ausgemachtes Ziel für die kommende Spielzeit ist die Meisterschaft mit seinem neuen Verein, er selbst möchte ebenfalls eine gute Bilanz vorweisen . Tino schlägt in der Saison 2015/2016 auf Position 4 auf (QTTR 1641).

 

In diesem kurzen Video könnt ihr euch einen Eindruck von Tinos Fähigkeiten machen: "Wer braucht schon Beinarbeit mit so einem Händchen?!"

 

Terminkalender

Spieltermine

1. Herrenmannschaft: 08.11 um 20:00 Uhr auswärts gegen Heidingsfeld

 

2. Herrenmannschaft:

02.11 um 16:00 Uhr daheim gegen Versbach 6

 

3. Herrenmannschaft:

08.11 um 19:30 Uhr daheim gegen TG Würzburg

 

1. Jugendmannschaft:

09.11 um 11: 00 Uhr daheim gegen Versbach

 

2. Jugendmannschaft:

04.11 um 18:30 Uhr daheim gegen Grombühl