Die Erste Mannschaft gewinnt ihren Heimspielauftakt klar mit 9:2

Wie auch im letzten Saisonspiel hieß der Gegner am Wochenende Marktheidenfeld. Gegen die Dritte Mannschaft des TV 1884 gelang uns aber - anders als in der Vorwoche - ein Kantersieg.

Wir gestalteten unser erstes Heimspiel an diesem Samstag mehr als souverän. Obwohl die Doppelduelle teilweise sehr eng waren, waren wir in den entscheidenden Situation einfach nervernstärker und kauften den Marktheidenfeldern den Schneid ab.

Nach dem schnellen Sieg von Max über Geeb lagen wir bereits mit 4:0 vorn. Den ersten Dämpfer musste Michael verkraften. Gegen den erfahrenen Abwehrspieler Geist fand Michael kein Mittel und verlor mit 3:1 Sätzen. Christian, der seine Grippe überwunden hatte, überzeugte dieses Mal auf ganzer Linie und ließ Hoh keine Chance. Auch Tino gewann mit kämpferischer Einstellung sein Einzel verdient, wenn auch knapp, mit 3:2.

Im hinten Paarkreuz überzeugte Markus, dessen Gegenspieler Jaklin zwar im ersten Durchgang tolle Bälle spielte, sich aber letztendlich dem klugen Spiel unserer Nummer 5 beugen musste. Für eine kleine Überraschung sorgte danach Heller, der gegen Rainer in einem Kopf-an-Kopf-Duell hauchdünn mit 3:2 siegte. 4 Sätze gingen in diesem Spiel 11:9 aus. Dennoch stand nach der ersten Einzelrunde eine komfortable 7:2 Führung zu Buche.

Max gewann anschließend mit kühlem Kopf 3:0 gegen Geist. Jeder Satz wurde nur durch 2 Bälle Differenz entschieden, jedoch hatte Max nie einen Satzball gegen sich. Michael entschied letztendlich das Spiel mit einem klaren Sieg nach rund 2 Stunden Spielzeit für uns.

Insgesamt ein ungefährdeter Heimspielauftakt für die TSG, die damit auch im dritten Spiel ungeschlagen bleibt.

vs. Marktheidenfeld III
8413734_20151018180624767_em34ym12_Meeti
Adobe Acrobat Dokument 32.3 KB

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause