9:5 Kampfsieg gegen Grombühl bringt der Ersten Mannschaft die Tabellenführung zurück [Video]

Mit einem hart erkämpften 9:5 Sieg erarbeitete sich die Erste Mannschaft der TSG an Samstag die Tabellenspitze in der 3. Bezirksliga Mitte zurück. Auch wenn am Ende ein verdienter doppelter Punktgewinn zu Buche stand, wehrten sich die sympathische Grombühler "Stundententruppe" lange nach Kräften.

Nachdem Aufsteiger Grombühl zuletzt 3 Unentschieden gelangen - darunter auch gegen Meisterschaftsmitfavorit Marktheidenfeld II - waren wir entsprechend vorgewarnt. Zu ungewohnter Stunde (Anpfiff: 16 Uhr) startete eine denkwürdige Begegnung, die zeitweise an Spannung kaum zu übertreffen war.

Die Doppel verliefen zunächst voll nach Plan. Auch wenn das Duo Tino/Michael knapp in 5 Sätzen unterlegen war, konnte man eine gute 2:1 Führung mit in die Einzel nehmen.

Gleich zu Beginn kam es allerdings zur ersten herben Überraschung für die TSG: Das erste Mal in dieser Saison verloren unsere beiden Spitzenspieler Max und Michael jeweils klar in 4 Sätzen. Die Grombühler Hennemann und Brielmeier boten dabei herausragende Leistungen. Als Christian dann auch noch in der Höhe völlig überraschend gegen Winkler verlor, ging eine ungewohnte Nervosität durch die Mannschaft. Tino kämpfte sein Einzel gegen Liedl anschließend glücklicherweise  mit 3:2 nach Hause. Doch  dann der nächste Paukenschlag: Auch Rainer verlor am Nebentisch völlig überraschend in 3 Sätzen. Mit der 5:3 Führung im Rücken, schnupperte Grombühl plötzlich an der Sensation. Markus behielt jedoch einen kühlen Kopf und verkürzte prompt auf 5:4.

Nun folgten 2 Schicksalsspiele im vorderen Paarkreuz: Hätten Max und Michael erneut nicht punkten können, wäre den Gastgebern ein Remis wohl nicht mehr zu nehmen gewesen. Doch es kam anders. Unser forderes Paarkreuz bot einen fulminanten Kampf und konnte beide Einzel hauchdünn in 5 Sätzen gewinnen.

Plötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft und der Sieg war uns nicht mehr zu nehmen. Unter den Augen der zahlreichen Zuschauer boten unsere Mannen plötzlich ihr ganzes Können auf und gaben bis zum 9:5 Entstand kein Einzel mehr gegen die junge Studententruppe ab.

 

Impressionen vom Spiel von Max Nötzold gegen Michael Hennemann


Der TSV Grombühl fasste die Partie wie folgt zusammen:

"Nach einer 5:4-Führung für den TSV Grombühl wehte eine Brise Sensation durch die Halle und den zahlreichen Zuschauern stockte angesichts dieser beherzten Leistung des Außenseiters der Atem. Die Wende kam jedoch nach zwei knappen 5-Satz-Niederlagen im vorderen Paarkreuz und letzendlich setzte sich Waldbüttelbrunn verdient mit 9:5 durch."


vs. Grombühl
8413736_20151125194816009_qn83vw95_Meeti
Adobe Acrobat Dokument 32.6 KB

 

Terminkalender

Spieltermine

1. Herrenmannschaft: 08.11 um 20:00 Uhr auswärts gegen Heidingsfeld

 

2. Herrenmannschaft:

02.11 um 16:00 Uhr daheim gegen Versbach 6

 

3. Herrenmannschaft:

08.11 um 19:30 Uhr daheim gegen TG Würzburg

 

1. Jugendmannschaft:

09.11 um 11: 00 Uhr daheim gegen Versbach

 

2. Jugendmannschaft:

04.11 um 18:30 Uhr daheim gegen Grombühl