Protokoll der Halbzeittagung 2015/16

Datum/Uhrzeit: 21. Dezember 2015, 20:15 – 21:30 Uhr

Anwesende Mitglieder: 13.

 

Begrüßung durch Abteilungsleiter Rainer Vornkeller


Bericht des Jugendleiters Max Nötzold
Erstmals seit sehr langer Zeit nehmen wieder drei Jugendmannschaften der TSG
Waldbüttelbrunn am Spielbetrieb teil (auch dank der Hettstadter Jungs). In der Vorrunde musste keine einzige Partie wegen Spielermangels abgesagt werden. Die erste Mannschaft gewann alle sechs Spiele in souveräner Manier und führt die 1. Kreisliga ohne einen Verlustpunkt vor Kirchheim und Zell an. Insgesamt mussten Maxi Interwies, Florian Lazi, Lukas Zürn und Daniel Seyfried nur sechs einzelne Spiele abgeben. Die zweite Mannschaft hat in der gleichen Klasse mit ihrer hohen Leistungsdichte erwartungsgemäß einen schweren Stand. Im Kellerduell bei der TG Höchberg gelang immerhin beinahe ein Achtungserfolg.

 

Die dritte Mannschaft überwintert in der 3. Kreisliga auf dem vierten Platz und hält mit 11:7-Punkten Kontakt zum Spitzentrio. Luis Krumm kann nach der Hinserie eine überragende Einzelbilanz von 16:1 vorweisen. Auch die Trainingsbeteiligung könnte kaum besser sein. Die Übungsleiter Max Nötzold, Markus Hammer und Uwe Schäfer begrüßen montags regelmäßig an die 20 Nachwuchsspieler und freitags meist bis zu zehn Spieler bei den Trainingseinheiten. Jugendleiter Max hob insbesondere das Engagement von Maxi Interwies und Daniel Seyfried hervor, die sehr regelmäßig und überaus erfolgreich bei den Herren mitgespielt hätten.

 

Bericht der 1. Mannschaft (Konstantin Faltus)
Die erste Mannschaft ist in der 3. Bezirksliga Mitte ungeschlagener Herbstmeister mit 17:1-Punkten. Sie führt die Tabelle hauchdünn vor dem TV Marktheidenfeld II an, von dem man sich im Spitzenspiel Anfang Oktober 8:8-Unentschieden trennte. Anschließend gelangen sieben, meist sehr souveräne Siege in Serie. „Wir sind voll auf Kurs“, erklärte der neue TSG Kapitän Tino Faltus. Auch im Pokal sind die Waldbüttelbrunner noch im Wettbewerb. Im Achtelfinale besiegten sie die favorisierte TG Heidingsfeld (Tabellenführer der 2. Bezirksliga Ost) in eigener Halle fast schon sensationell mit 5:3. In der Runde der letzten Acht trifft die TSG am 18. Januar um 20.30 Uhr zu Hause auf den TSV Güntersleben (2. Bezirksliga West).
Die Rückrunde startet dann am 22. Januar mit einem Auswärtsspiel bei der DJK Tiefenthal.

Bericht der 2. Mannschaft (Stefan Böhmer)
Die zweite Mannschaft hat die Vorrunde in der 2. Kreisliga Nord punktgleich hinter dem TV Helmstadt mit 14:4-Punkten auf dem dritten Platz abgeschlossen und ist damit in Lauerstellung. Die beste Einzelbilanz spielte Rainer Feineis, der an der ersten Position ein 10:4 erreichte.

 

Bericht der 3. Mannschaft (Jens Stöhr in Vertretung von Thorsten Hoffmann)
Die dritte Mannschaft hat die Hinrunde in der 3. Kreisliga Süd punktgleich vor der TG Veitshöchheim mit 13:3-Punkten auf dem zweiten Platz abgeschlossen und ist damit im Aufstiegsrennen gut dabei. Jugendspieler Maxi Interwies hat sämtliche Partien absolviert und dabei eine blütenweiße Weste von 14:0 gespielt.

 

Rangliste
In der ersten Mannschaft rückt Markus Hammer aus dem hinteren Paarkreuz auf Position drei vor. Patrick Nagl geht in der zweiten Mannschaft von hinten ebenfalls in die Mitte. In der dritten Mannschaft wird Maxi Interwies künftig auf der ersten Position geführt. Wolfgang Renninger ist in der Winterpause zum TSV Gerbrunn gewechselt und taucht daher nicht mehr in der Rangliste auf.

 

1.1 Nötzold 1774
1.2 Weyler 1718
1.3 Hammer 1636
1.4 Weis 1629
1.5 Faltus 1622
1.6 Vornkeller 1538

 

2.1 Feineis Rainer 1526
2.2 Stöhr 1408
2.3 Nagl 1407
2.4 Böhmer 1411
2.5 Rieger 1392
2.6 Galm 1401

 

3.1 Interwies 1356
3.2 Saftenberger 1360
3.3 Hoffmann Thorsten 1373
3.4 Michalski 1370
3.5 Achtmann 1331
3.6 Herget 1286
3.7 Lutz 1254
3.8 Lazi 1208
3.9 Feineis Frank 1202
3.10 Hoffmann Markus 1222
3.11 Spiegel Peter 1184
3.12 Feineis Felix 1141
3.13 Spiegel Simon 1177
3.14 Seyfried 1094

 

Termine
Am 20. Februar 2016 dürfen wir den beliebten Kinderkleiderflohmarkt der Mäusekinder Waldbüttelbrunn e.V. in der Ballsporthalle als Helfer unterstützen. Im Gegenzug werden wir an den Einnahmen beteiligt. Helfer mögen sich bitte, sofern noch nicht geschehen, zeitnah bei Markus Hammer melden. Am Nachtfaschingszug stellen wir mangels Interesse keinen eigenen Wagen. Vereinsmeisterschaften und Vereinsfeier finden voraussichtlich wieder Ende Juli statt, da die Beteiligung an diesem Termin zuletzt sehr gut war.

 

BemerkungenEs wurde auch darauf hingewiesen, dass sowohl die Bier- als auch die Jugendkasse im Schrank dafür aufgestellt worden sind, dort den einen oder anderen Euro reinzuwerfen (Bier: min. 1 €/Bier).

 

jr

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause