2. Spiel, 2. Remis. 8:8 in Güntersleben

Auch gegen den TSV Güntersleben kamen wir auswärts nicht über ein 8:8 Unentschieden hinaus. In einer äußerst spannenden und hart umkämpften Partie, die über 3,5 Stunden beanspruchte, konnten wir uns letztendlich unseren zweiten Saisonpunkt sichern.

 

Erneut kamen wir planmäßig mit 2:1 aus den Doppeln.  Max/Markus gewannen klar, während Christian/Rainer bis in die Verlängerung des letzten Satzes kämpfen mussten. Auch bei Michael und Tino war heute ein Sieg drin, jedoch mussten die beiden den letzten Satz recht deutlich abgeben.

 

Im vorderen Paarkreuz musste Michael sich dann überraschend deutlich dem stark aufspielenden Lother geschlagen geben. Michael fand zu keiner Zeit ins Spiel und hatte Probleme gegen den extrem aggressiven Spielstil der Nr. 1 des TSV selbst in den Angriff zu kommen. Max konnte die Führung in einem durch Taktik geprägten Spiel gegen Dudek wieder herstellen.

Zu den ersten herben Überraschungen kam es in der Mitte. Da Rieß seine Spiele vorziehen wollte, musste Markus zuerst gegen ihn antreten. Leider war das Spiel bereits nach wenigen Minuten vorbei, da Rieß Markus förmlich überrollte. Tino verlor dann, vorallem in der Deutlichkeit, überraschend gegen V. Lorrmann, den er einst bei so vielen Coba-Turnier besiegen konnte.

Im hinteren Paarkreuz musste sich Rainer dem unangenehmen Spiel von Stieber beugen, während Christian gegen J. Lorrmann überhaupt keine Probleme hatte und verdient 3:0 gewann.  Zwischenstand 4:5.

 

In der zweiten Einzelrunde kam es zum Duell von Max gegen Lother. In einer sehr ansehnlichen Partie, die sowohl spielerisch als auch kämpferisch hochklassig war, setzte sich Max letzendlich verdient im 4. Satz durch. Michael hatte anschließend keine Probleme gegen Noppenblocker Dudek.

Mit der ereuten Führung im Rücken konnte man davon ausgehen, dass Markus und Tino uns auf die Gewinnerstaße bringen würden. Doch beide hatten heute einfach keinen guten Tag. Tino agierte mit äußerst viel Pech gegen Rieß und hätte statt 0:3 auch mit einem 3:0 von der Platte gehen können. Markus zeigte gegen V. Lorrmann nicht sein bestes TT und verlor auch dieses Match leider verdient in 4 Sätzen.

Von nun an war die Partie reinster Nervenkitzel. Ständig drehten sich die Partien von Rainer und Christian und es war nicht abzusehen, ob wir das Spiel mit 6:9 verlieren oder mit einer 8:7 Führung ins Schlussdoppel gehen würden. Letztendlich ging ein fünfter Satz glücklich an uns und einer an Güntersleben. Im Schlussdoppel ließen Max und Markus keine Zweifel zu und hatten nach wenigen Minuten einen 3:0 Sieg eingetütet.

Der 8:8 Endstand war für uns unter dem Strich wohl etwas glücklicher als für Güntersleben, trotzdem haben wir uns durch Kampf und Durchhaltevermögen einen Punkt in der Fremde verdient.

 

Terminkalender

Spieltermine

1. Herrenmannschaft: 19.10 um 19:30 Uhr daheim gegen Güntersleben

 

2. Herrenmannschaft:

12.10 um 19:30 Uhr daheim gegen Waldbrunn

 

3. Herrenmannschaft:

18.10 um 19:30 Uhr auswärts gegen Heuchelhof

 

1. Jugendmannschaft:

17.10 um 18: 15 Uhr auswärts gegen Veitshöchheim

 

2. Jugendmannschaft:

14.10 um 18:30 Uhr daheim gegen Helmstadt