Starker Start und verdienter 9:5 Sieg gegen Rimpar

Nachdem 9:3 Sieg in Versbach letzte Woche, stand am Freitagabend das Heimspiel gegen Rimpar an.

Unsere Doppel starteten erwartungsgemäß. Karl und Stefan besiegten das Doppel 2 mit Hornung/Kern in umkämpften vier Sätzen, während sich Jens und Jörg dem starken 1er Doppel Walter/Kütt in 3 Sätzen geschlagen geben mussten. Patrick und Fabian mussten 5 Sätze kämpfen, konnten sich am Ende aber mit einem Sieg belohnen.

 

Im zeitgleich laufenden Spiel knüpfte Jens an die starke Leistung der letzten Wochen an und besiegte Walter in 4 Sätzen. Stefan spielte clever gegen den offensiven Hornung und setze ihn mit frühen Eröffnungen selbst unter Druck. Vor allem ließ er sich auch von, zum Teil deutlichen, Rückständen nicht aus der Ruhe bringen und gewann am Ende alle 3 Sätze 12:10 gegen Hornung, der das Glück an diesem Tag auch nicht auf seiner Seite hatte. Karl gewann den ersten Satz gegen Schömig, machte dann aber zu schnell weiter und gab dadurch den zweiten Satz etwas leichtfertig ab. Nachdem er sich jedoch einem Moment Besinnung gönnte, holte er die nächsten zwei Sätze und sicherte damit den nächsten Punkt. Patrick fand gegen Eitel zwar in jedem Satz gut ins Spiel, verspielte aber auch jedes Mal seine 3 bis 5 Punkte Führung, so dass er am Ende volle fünf Sätze kämpfen musste. Im letzten Satz konnte er seien Führung aber ins Ziel retten. Fabian gewann in dieser Zeit deutlich mit 3:0 gegen den Ersatzspieler Kern. Im letzten Einzel des ersten Durchgangs lieferte sich Jörg eine richtige Gänsehautpartie gegen Kütt. In 5 Sätzen musste er zwei Satzverlängerungen abgeben, aber konnte sich die wichtigste Satzverlängerung im Entscheidungssatz zum 13:11 Sieg holen. Damit gelang erstmals in dieser Mannschaftsbesetzung ein Durchmarsch in den Einzeln und ein komfortabler Zwischenstand von 8:1 stand auf der Tafel.

 

Umso schlechter starteten wir jedoch in Durchgang Nummer 2. Sowohl Jens, als auch Stefan, mussten sich gegen Hornung und Walter klar 3:0 geschlagen geben. Karl kämpfte lange gegen den sehr clever spielenden Eitel, aber zog nach 5 Sätzen den Kürzeren. Im parallel laufenden Spiel hatte Patrick das Glück im ersten Satz nicht auf seiner Seite. Nach ein paar Netzrollern und Kantenbällen war er sichtbar verunsichert und der erste Satz deutlich verloren. Im Satz danach machte Patrick noch zu viele vermeidbare Fehler, bevor er im dritten Satz endlich im Spiel ankam, leider zu spät, da er sich in der Verlängerung geschlagen geben musste und Rimpar auf 8:5 aufholen konnte.

 

Im letzten Spiel des Abends ging Fabian zwar am Papier als deutlicher Favorit ins Spiel, Kütt verlangte ihm aber so einiges ab, so dass es am Ende zwar ein 3:0 Sieg war, davon aber zwei Sätze 13:11 von Fabian gewonnen wurden.

 

Am Ende ein verdienter Sieg gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Rimpar, die tolle Moral zeigten und die Begegnung noch einmal spannend machten.

 

 

Terminkalender

Spieltermine

1. Herrenmannschaft: 08.11 um 20:00 Uhr auswärts gegen Heidingsfeld

 

2. Herrenmannschaft:

02.11 um 16:00 Uhr daheim gegen Versbach 6

 

3. Herrenmannschaft:

08.11 um 19:30 Uhr daheim gegen TG Würzburg

 

1. Jugendmannschaft:

09.11 um 11: 00 Uhr daheim gegen Versbach

 

2. Jugendmannschaft:

04.11 um 18:30 Uhr daheim gegen Grombühl