9:4 Heimsieg der 1. Mannschaft über Grombühl

Sensationell steht die TSG nach 4 Spieltagen an der Spitze der Tabelle in der 2. Bezirksliga West.

Unsere Freunde vom TSV Grombühl Würzburg - Tischtennis mussten leider ohne ihre Nr. 3, Christoph Brielmaier, antreten. Dies hatte zur Folge, dass die Gäste Ihre Doppel umstellen mussten. Wie bisher jedes Mal in dieser Saison gingen wir mit einem Vorsprung aus den Doppeln, diesmal mit einer 2:1 Führung.

Anschließend zeigte Max eine hervorragende Vorstellung gegen den starken Hennemann und gewann mit 3:0. Michael musste gegen Lang über die volle Distanz gehen und verlor unglücklich 11:9 im Entscheidungssatz. In der Mitte konnte gleich doppelt gepunktet werden: Markus gewann souverän gegen Liedl - Knackpunkt war wohl als er 6:10 im zweiten Satz drehen konnte - und Tino zeigte sich heute besonders kämperisch. In einem knappen Match mit langen Ballwechseln rang er Bach nieder. Ebenso knapp ging es "Hinten" zu. Christian musste sich gegen den stark aufspielenden Ersatzmann Weinbeer enorm strecken und gewann 11:9 im fünften Satz durch einen Fehlaufschlag Weinbeers. Rainer sah an der Nebenplatte wie der sichere Sieger aus, verlor jedoch noch nach 2:0 Führung.
Zwischenstand 6:3 Führung für Beach.
Anschließend gewann Max in einem zerfahrenen "Hop-oder-Top" Spiel mit viel Glück 3:2 gegen Lang. Michael konnte gestern leider keinen Punkt beisteuern, jedoch machte die Mitte (heute bärenstark mit 4:0!) den Sack zu. Tino spielte clever gegen Liedl und Markus kämpfte gegen Bach, der fast jeden Ball zu fischen scheint, bis zum allerletzten Punkt.
Insgesamt ein verdienter 9:4 Heimsieg, der jedoch etwas zu hoch ausfiel. Die Gäste zeigten eine tolle, kämpferische Einstellung und hielten trotz Ersatz voll dagegen. Wir sind uns sicher, dass Grombühl mit dieser positiven Einstellung nicht lange im Tabellenkeller bleiben wird. Wir hingegen stehen nach 4 Siegen in 4 Spielen erstmals an der Spitze der Liga - das hat es in der Historie des Vereins noch nie gegeben.

 

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause