Bockstarker Auftritt unserer Ersten in Kist

Trotz des Fehlens von Markus Hammer erkämpfte man beim Meisterschaftsfavoriten ein 8:8 Unentschieden.

Von Anfang an herrschte eine tolle Stimmung beim Derby des TTC Kist II gegen die TSG Waldbüttelbrunn. Viele Zuschauer und sogar zwei Vertreter der MainPost fanden den Weg in die Schulturnhalle und sahen einen spannungsgeladenen 4 Stunden TT-Krimi.

Zwecks des Ausfalls unserer Nr. 3 musste man an der Doppelaufstellung feilen. Um unsere Stammdoppel nicht auseinanderzureißen ging Max mit unserem Ersatzmann Fabian ins Doppel 2. Und diese Taktik ging voll auf: Unser heutiges Doppel 1 Michael/Rainer gewann klar 3:0, während Max/Fabian völlig überraschend das Kister Topdoppel Wilhelm/Schäfer besiegen konnte. Herauszuheben ist hierbei die Leistung von Fabian, der sich rasch an das hohe Niveau heranpirschte und grandiose Bälle spielte. Auch unser Doppel 3 hätte durchaus Punkten können, jedoch verloren Tino/Christian hauchdünn in 5 Sätzen. Trotzdem blieb eine 2:1 Führung.

Von diesem Moment an wusste die Mannschaft: "Heute geht was". Michael besiegte Heil mit einer ansprechenden Leistung, während Max sich in einem engen Match gegen den stark blockenden Prozeller knapp 2:3 geschlagen geben musste. Christian hatte anschließend gegen Wilhelm überhaupt keine Anteile. Tino musste dann gegen den erst 12 jährigen Lorenz Schäfer antreten. Das Ausnahmetalent aus Kirchheim (derzeit die Nr.3 in Deutschland des Jahrgangs 2005!!!) lies Tino keine Chance (0:3). Nach der anschließenden Niederlage von Rainer schien Kist das Match an sich zu reißen, jedoch kämpfte unser Ersatzmann Fabian um jeden Ball und gewann mit toller Einstellung noch 3:2 gegen Kuhn. Nach der 1. Einzelrunde stand es also 4:5 aus unserer Sicht.

Unser vorderes Paarkreuz legte nun los wie die Feuerwehr. Max fegte Heil vom Tisch und Michael erkämpfte - zugegeben mit reichlich Netz und Kantenbällen im Entscheidungssatz - einen Sieg gegen Prozeller. Nun war die Oberliga-Reserve aus Kist wieder unter Zugzwang. Tino hatte den Sieg gegen Wilhelm schon auf dem Schläger (6:1 Führung im Entscheidungssatz), jedoch ging der Sieg an den Kister. Auch Christian musste sich anschließend dem famosen, tischnahen Spiel von Nachwuchs-Ass Schäfer beugen. Im unteren Paarkreuz folge wieder eine Punkteteilung, sodass es zum Schlussdoppel kam. Dieses konnten Michael/Rainer mit 3:1 für sich entscheiden, was einen wichtigen Auswärtspunkt für TSG bedeutete.

 

Insgesamt stand ein gerechtes 8:8 Unentschieden zu Buche. "Man of the match" war dabei unser Michael, der 2 Einzel und 2 Doppel gewinnen konnte. Mit einer Bilanz von 9:1 Punkten mischt die TSG also weiterhin ganz vorne in der 2. Bezirksliga mit und steht weiterhin auf Rang 2.

 

 

Terminkalender

Spieltermine

1. Herrenmannschaft: 08.11 um 20:00 Uhr auswärts gegen Heidingsfeld

 

2. Herrenmannschaft:

02.11 um 16:00 Uhr daheim gegen Versbach 6

 

3. Herrenmannschaft:

08.11 um 19:30 Uhr daheim gegen TG Würzburg

 

1. Jugendmannschaft:

09.11 um 11: 00 Uhr daheim gegen Versbach

 

2. Jugendmannschaft:

04.11 um 18:30 Uhr daheim gegen Grombühl