Die Erste mit einem souveränen Heimsieg gegen Veitshöchheim

Am vergangen Samstag hatte die TSG den Aufsteiger aus Veitshöchheim zu Gast am Sumpfler.

Von Beginn an zeigte man ein konzentriertes Auftreten in Doppeln, auch wenn Max und Markus zunächst Startschwierigkeiten hatten und über 5 Sätze gehen mussten. Dennoch gingen unterm Strich alle 3 Doppel an uns.
Unser vorderes Paarkreuz hatte dann wenig Probleme und erhöhte prompt auf 5:0. Michael fertige Schmidt mit 3:0 ab, Max hatte zu Beginn etwas Probleme mit dem rotationsreichen Spiel von Dotzel, wurde aber immer stärker und gewann verdient mit 3:1. In der Mitte gab es dann 2 Kampfsiege zu verzeichnen. Markus - noch vom Jetlag seiner Amerikareise geplagt - konzentrierte sich auf das passive Blockspiel und gewann durch viele lange Ballwechsel nicht unverdient 3:1 gegen Hoffmann, während Tino bis zum entscheidenden Punkt im letzten Satz alles geben musste und dafür belohnt wurde. Zwischenstand: bereits 7:0! Christian hatte anschließend ebenfalls keine Probleme gegen Fella und auch Max gewann in Windeseile gegen Schmidt - das Spiel war somit schon entschieden. An Platte 2 lief jedoch noch parallel das Spiel von Rainer gegen Müller. Müller konnte mit seinem unorthodoxen Kurznoppen-Schuss-Spiel 3:1 gegen Rainer gewinnen und somit den Ehrenpunkt für die Gäste verzeichnen.
Insgesamt ein hoch verdienter 9:1 Kantersieg für die TSG, die damit die Tabellenführung verteidigt.

 

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause