Hält die Heimserie der Zweiten?

Am 17.11.2017 fand unser letztes Heimspiel in der Hinrunde gegen Unterdürrbach statt.

 

Die Gäste, die aktuell im unteren Tabellenmittelfeld rangieren, traten zudem  allerdings nur zu fünft an. Es sprach also schon mal vieles für den nächsten Heimsieg der Saison.

Gleich zu Beginn lief es gleich gut für unsere Doppel. Karl und Fabian konnten nach leichten Problemen zu Beginn im ersten Satz letztlich noch souverän 3:0 gewinnen. Bei Jens und Max war es dafür deutlich spannender gegen das Doppel 1 der Unterdürrbacher. Es ging hin und her, doch letztlich trafen sowohl Jens als auch Maxi die wichtigen Bälle und konnten das Spiel in 5 Sätzen für sich entscheiden. In den Einzeln zeigte sich erneut wie stark aktuell Fabian ist, da er sein Spiel gegen Brand praktisch nach Belieben kontrollieren und daher 3:0 gewinnen konnte. Im nächsten Spiel war Karl an der Reihe. Trotz leichter Schmerzen vor dem Spiel konnte er glücklicherweise mitwirken und trat daher nun gegen Ellinger an. Dieser hatte eine Noppe auf der Rückhand und eine starke Vorhand. Allerdings spielte Karl groß auf und zeigte, dass er die Noppen besser beherrscht und schlug ihn verdient ihn 3 Sätzen trotz Handicap. Nun war das mittlere Paarkreuz an der Reihe. Sowohl Max als auch Jens mussten gegen einen der Brand-Brüder antreten. Jens tat sich in seinem Spiel nicht leicht und verlor einen Satz. Allerdings konnte er die anderen knappen Sätze für sich entscheiden und gewann sogar einen Satz zu 2. Max hatte wie so oft ein Spiel, welches durch den größeren Willen und einer kämpferischen Einstellung entschieden wurde. Die ersten beiden Sätze verlor er relativ knapp und lag damit 0:2 hinten. Doch da der Gegner sehr passiv war und viele Bälle hoch reinlegte, begann Max sein Spiel offensiver zu gestalten und kam noch in den 5. Satz. Dort hatte der Gegner die Motivation verloren und verlor zu 4. Das letzte Spiel des Abends bestritt Jörg gegen Weber. Jörg hatte allerdings überhaupt keine Probleme und gewann eindeutig 3:0.

 

Somit stand der 9:0 Sieg fest; ein Dank geht an Stefan welcher heute, weder im Doppel noch im Einzel zu Einsatz kam und trotzdem da blieb und die Mannschaft moralisch unterstützte. Durch diesen Sieg können wir unsere makellose Heimbilanz aufrechterhalten und sind nach wie vor ungeschlagen in der Liga.

 

Jetzt geht es in den letzten beiden Spielen um die Hinrundenmeisterschaft; realistisch ist dies allemal.

 

 

 

 

Terminkalender

Spieltermine

1. Herrenmannschaft: 19.10 um 19:30 Uhr daheim gegen Güntersleben

 

2. Herrenmannschaft:

12.10 um 19:30 Uhr daheim gegen Waldbrunn

 

3. Herrenmannschaft:

18.10 um 19:30 Uhr auswärts gegen Heuchelhof

 

1. Jugendmannschaft:

17.10 um 18: 15 Uhr auswärts gegen Veitshöchheim

 

2. Jugendmannschaft:

14.10 um 18:30 Uhr daheim gegen Helmstadt