Gelungener Hinrundenabschluss in Versbach

Das letzte Spiel der Hinrunde bestritt die 2. Mannschaft am Nikolaustag in Versbach gegen die 7. Mannschaft.

Unsere Nummer 1 Fabian Köhler fehlte heute und verpasste somit sein letztes Spiel für die 2. Herrenmannschaft, da er in der Rückrunde nach Ochsenfurt wechselt.

 

Die 2. Mannschaft wünscht alles Gute und schon einmal viel Erfolg dort.

 

Anstatt Fabian spielte daher, wie letzte Woche gegen Thüngersheim, Jürgen aus der 3. Mannschaft.

Die Heimmanschaft spielte mit 3 Platten, sodass gleich all unsere Doppel im Einsatz waren. Das eingespielte Doppel Max/Jens konnte gegen das Doppel 1 der Gäste Seppi/Kühner nach anfänglicher Probleme überzeugen und gewann das erste Spiel des Abends mit 3:0. Unser neu formiertes Doppel 1 Stefan/Karl hatte dafür etwas überraschend deutlich mehr Probleme gegen das unangenehm zu spielende Doppel Popp/Fuß. Doch letztlich konnten die beiden den Punkt für uns im 5. Satz sichern.Auch unser neu formiertes Doppel 3 Jörg/Jürgen hatte es nicht leicht gegen das routinierte Doppel Knorz/Gehr. Nach einer knappen 2:1 Führung verlor man den 4. Satz zu 8 und musste daher in den entscheidenden 5. Satz. Dort zeigte unser Doppel 3 dann seine ganze Klasse und fertigte die Gegner mit 11:2 ab.

Somit stand nach den Doppeln schon einmal eine beruhigende 3:0 Führung. In den Einzeln musste nun Jens, der nach vorne rückte, gegen Seppi ran. Seppi ließ Jens laufen und blockte die Bälle sicher rüber, sodass letztlich einen 0:3 Niederlage für Jens zu Buche stand. Das andere Spiel im vorderen Paarkreuz hieß Karl gegen Kühner. Den ersten Satz konnte dieser noch knapp mit 11:9 für sich entscheiden, doch danach traf Kühner nicht mehr viel und Karl nutzte jede Chance, die sich ihm bot. So konnte er die nächsten 3 Sätze zu 4, 3 und 1 gewinnen!

 

Im mittleren Paarkreuz musste nun Stefan gegen das doppelseitige Noppenspiel von Popp antreten. Den ersten Satz gewann Stefan noch zu 2, doch danach spielte Popp Stefan konsequent auf die Rückhand, weswegen er sich letztlich knapp in 4 Sätzen geschlagen geben musste. Das 2. Spiel in der Mitte bestritten Max und Knorz. Knorz, welcher jeden Ball schoss der halbwegs möglich war gewann den 1. Satz mit 11: 9. Doch Max stellte sein Spiel um und Knorz verschoss nun fast jeden Schuss, was letztlich dann in einem 3:1 Sieg für Max endete.

Im hinteren Paarkreuz kam nun Jürgen gegen den Veteran Fuß an die Reihe. Es entwickelte sich eine spannende Partie, die hin und her wog doch am Ende konnte Jürgen das Spiel im 5. Satz für sich entscheiden. Das ganze Spiel insgesamt zeigt mal wieder, wie stark unsere 2.Mannschaft aktuell in engen Situation agiert. Auch das 2. Spiel im hinteren Paarkreuz, Jörg gegen Gehr, hatte einige spannende Momente zu bieten. Am Ende konnte Jörg seine Vorhandschüsse aber sicher verwandeln und gewann so mit 3: 1. Es fehlten also noch 2 Punkte zum Sieg.

 

Diese konnten wir beide schon im vorderen Paarkreuz holen, da Karl gegen Seppi souverän mit 3:0 gewinnen konnte und auch Jens trotz des vielen Haderns mit 3:1 nach guter Leistung gegen Kühner gewann.  -Der 9:2 Sieg war perfekt.

 

 

Damit sind wir im Ligabetrieb zum Hinrundenende ungeschlagen! Nun kommt es auf das Spiel Kist Gegen Veitshöchheim an um zu wissen, ob auf dem 1. oder 2. Rang überwintern.

 

 

 

 

 

 

 

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause