Überraschungssieg in Kleinheubach!

Wär hätte vor dieser Partie mit diesem Ausgang gerechnet? Die TSG zeigt gegen Kleinheubach ihre beste Performance in der Rückrunde und verweist den Favoriten aus dem Kreis Miltenberg in die Schranken.

 

Das Spiel war für beide Mannschaften nicht leicht, da die Gastgeber in ungewohnter Umgebung spielen mussten (Churfrankenhalle Miltenberg) und wir zunächst massive Probleme mit dem Spielball der Gäste hatten.

Wie zu erwarten gewannen die beiden Top-Doppel Hammer/Nötzold und Muhin/Sevenich ihre Partien. Glücklicherweise konnten wir das Doppel 3 für uns entscheiden und gingen früh mit 2:1 in Führung. Muhin fertigte Michael dann in 3 ganz klaren Sätzen ab. Dann gab es schon die 1. Überraschung: Max gewann gegen Sevenich und bewies dabei Nerven aus Stahl. Der Neuzugang der SG lag im Entscheidungssatz bereits mit 9:4 und 10:7 in Front, jedoch erkämpfte Max schlussendlich noch den wichtigen Sieg. Markus, der massive Probleme mit dem Plastikball hatte, brachte gegen Kirchmann dann fast keinen Ball auf den Tisch und verlor folglich 0:3. Auch Tino musste sich 1:3 gegen Ullrich beugen. Christian gewann anschließend mit einer tollen Kampfleistung gegen Metz, während Rainer sich den guten Aufschlägen von Krebes beugen musste. 4:5 Zwischenstand.

Anschließend kam es zum Duell der Einser und zu einem enorm sehenswerten Spiel. Max zeigte gegen Muhin grandioses Tischtennis und ging verdient mit 2:1 in Führung. Der Topmann der Liga (TTR ~1970) kämpfte sich jedoch zurück in die Partie und drehte den entscheidenden fünften Satz nach einigen Rückständen noch zu seinen Gunsten. Michael setzte dann einen Big Point: Auch er gewann mit 2 Punkten Unterschied im Entscheidungssatz gegen Sevenich und gab uns damit enormen Aufwind. Markus und Tino gewannen folglich in der Mitte ihre Partien und plötzlich hatten wir das Heft in der Hand und gingen wieder 7:6 in Führung. Christian hatte anschließend mit Krebes spiel wenig Probleme und sicherte uns bereits einen Punkt. Rainer, den zuletzt öfter mal die Nerven verließen, zeigte sich heute mit kühlem Kopf. In drei verdammt engen Sätzen gewann er gegen Metz und die Sensation war perfekt. Die TSG gewinnt 9:6 gegen den Favoriten aus Kleinheubach.

 

Eine tolle Leistung unserer Mannschaft, bei der wir sicherlich etwas mehr Glück als die Gastgeber hatten, jedoch auch nervenstärker waren. Damit bleibt nur noch das Auswärtsspiel nächste Woche in Hösbach, bei dem wir unsere Saison mit einem Sieg krönen wollen.

 

 

Terminkalender

Spieltermine

1. Herrenmannschaft: 19.10 um 19:30 Uhr daheim gegen Güntersleben

 

2. Herrenmannschaft:

12.10 um 19:30 Uhr daheim gegen Waldbrunn

 

3. Herrenmannschaft:

18.10 um 19:30 Uhr auswärts gegen Heuchelhof

 

1. Jugendmannschaft:

17.10 um 18: 15 Uhr auswärts gegen Veitshöchheim

 

2. Jugendmannschaft:

14.10 um 18:30 Uhr daheim gegen Helmstadt