Der 1. Auswärtssieg?

Ungewohnt an einem Donnerstagabend trat am 08.11.2018 die 2. Mannschaft gegen den TTC Oberaltertheim an. Der aktuelle Tabellenletzte, der mit einer starken Nummer 1 aufwartete, war für uns zwar eine Pflichtaufgabe im Kampf um die Top 2 doch unterschätzen darf man in dieser Liga keinen. Überdies fehlte heute Flo, weswegen unser Jugendspieler Luis Krumm zum ersten Mal in einem Herrenspiel mitwirken konnte.

Die Doppel waren wieder wie gewohnt aufgestellt mit der Ausnahme, dass Patrick eben nun mit Luis anstatt mit Flo spielte. Dabei ging es los mit der Paarung Seubert J/Schmidt gegen Jens/Max. In der heute ungeheizten Halle kamen wir etwas schwer in die Gänge, sodass der 1. Satz schon mal abgegeben werden musste und auch trotz der 2:1 Führung nach 3 Sätzen keine Sicherheit aufkam. Folglich ging es wiedermal in einen 5. Satz, in welchen sich schließlich Oberaltertheim durchsetzen konnte. Auch Karl/Jürgen hatten gegen Ziemainz/Hamm etwas zu kämpfen. Allerdings gewannen wir hier mit einem 3:1 Sieg unseren 1. Punkt des Spiels. SeubertV/SeubertF waren dann noch die Gegner für Patrick/Luis. Auch hier ging es wieder in den 4. Satz doch diesmal mit besserem Ende für die Heimmannschaft. 1:2 stand es nach den Doppeln.

 

In den Einzeln musste daher eine Leistungssteigerung her. Die ersten die eine Chance dazu hatten waren Max und Karl. Max durfte sich hierbei gegen Ziemainz beweisen. Und die ersten beiden Sätze legte Max auch wieder furios los und führte mit 2:0. Nachdem der 3. Satz allerdings nach einem Taktik-wechsel zu 2 für Ziemainz ausging wurden Erinnerungen an Kirchheim wach. Jedoch fing sich unsere Nummer 2 glücklicherweise und konnte mit präzisem Noppenspiel den starken Offensivspieler Ziemainz letztlich niederringen. Karl bekam es gleichzeitig mit SeubertJ zu tun. Dieser hatte zwar eine gute Angabe und schoss einige Bälle ganz gut, doch Karl behielt einen klaren Kopf und fertigte ihn verdient in 3 Sätzen ab. In der Mitte durfte nun Jens gegen SeubertV ran. Dabei entschied Seubert den 1. Satz für sich, allerdings kämpfte sich Jens in die Partie hinein und ließ gelegentlich mit starken TopSpinns seine Klasse aufblitzen. Dies genügte, um im 4. Satz als Sieger von der Platte zu gehen. Patrick in der anderen Partie hatte auch keine Probleme gegen Schmidt und gewann mit 3:0. Luis konnte nun in seinem ersten Herrenspiel gegen den Veteranen SeubertF zeigen was er konnte. Dies tat er auch: Am Anfang noch etwas unsicher, steigerte er sich und zog die Bälle zum richtigen Zeitpunkt gekonnt an. Da SeubertF auch noch einige Fehler machte stand ein souveräner 3:0 Sieg zu Buche. Jürgen konnte nun gegen Hamm den tollen 1. Durchgang veredeln und tat dies auch ganz klar mit 3:0. Aus einem 1:2 war nun ein 7:2 geworden.

 

Die letzten beiden Punkte sollte nun unser vorderes Paarkreuz noch holen. Hierbei traf Karl eben nun auf Ziemainz. Dabei war Karl allerdings im 1. Satz noch zu ungeduldig und machte einige leichte Fehler, sodass der 1. Satz mit 11:4 verloren ging. Er kämpfte sich aber nun stark in die Partie zurück und schaffte es in den 5. Satz zu kommen. Dort verlor er aber dann leider knapp mit 11:8. Max hatte parallel dazu die Aufgabe SeubertJ. Der 1. Satz war dabei allerdings kein Leckerbissen, da beide Spieler viele Probleme mit den Angaben des anderen hatte. 16:14 ging der Satz für Max aus. Danach stellte sich Max besser auf die Angaben ein, während SeubertJ weiterhin große Probleme hatte. Am Ende stand daher ein letztlich verdienter 3:0 Sieg. Patrick hatte nun die Aufgabe den Sack zu zumachen und tat dies auch am Ende verdient mit 3:0 gegen SeubertV. Der 9:3 Sieg war perfekt.

 

 

Mit diesem Ergebnis durften wir unseren 1. Auswärtssieg in der Fremde in dieser Saison bejubeln. In der Liga haben wir nun vorgelegt und können entspannt schauen, was die Konkurrenz um die Top 2 (Kist, Helmstadt, Kirchheim) am Wochenende zustande bringt. Aktuell sind wir punktgleich mit Kist bei einem Spiel mehr von uns. Das nächste Spiel ist dann wieder ein Heimspiel am 17.11 gegen Veitshöchheim 3. Dort ist der nächste Sieg natürlich wieder eingeplant, aber sicher alles andere als ein Selbstläufer.

 

Terminkalender

Spieltermine

Aktuell Sommerpause