Ein Klassiker im Unterfränkischen Tischtennis!

TSG Waldbüttelbrunn vs. TSV Güntersleben

Bei diesem Duell wurden schon einige harte und enge Partien bestritten und einiges an Emotionen gezeigt. In der Saison 2017-2018 kam es zu den letzten Aufeinandertreffen.

Damals in Güntersleben hat sich die Partie noch spät abends in einem spannenden Schlussdoppel zwischen Lother/Dudek und Nötzold/Hammer entschieden, doch zuhause wurde es in der Rückrunde deutlicher.

Die Vorzeichen vor diesem Duell standen anders als 2017-2018.

Seitdem hat sich die Mannschaftsaufstellung der beiden Mannschaften verändert. Der TSV Güntersleben musste die Abgänge von Konstantin Lother (Vorrunde Position1) und Hans Michael Dudek (Rückrunde Position1) verkraften. Bei Waldbüttelbrunn hat nach dieser Saison Max Nötzold (Position1) die Mannschaft Richtung TTC Kist verlassen. Damals ist Waldbüttelbrunn mit einem knappen 9:7 (Vorrunde) und einem 9:3 (Rückrunde/Gü. Ohne Position 2, 4 u. 5) zweimal mit einem Sieg aus der Halle gegangen.

Der Aufsteiger Güntersleben schafft es in dieser Saison nicht die besten sechs Spieler an die Platte zu bekommen, was am Samstag wieder zu sehen war. Die Gäste sind ohne ihre nominelle Nummer 1, 2, 4 und 5 angereist.

Aufstellung:

1. Markus (1747) 1. Lorrmann(1579)

2. Michael (1688) 2. Krämer (1440)

3. Tino (1697) 3. Kilian (1481)

4. Christian (1631) 4. Öffner (1448)

5. Alex (1593) 5. Rieß (1392)

6. Rainer (1511) 6. Lorenscheit (1412)

D1 Markus/Tino D1 Lorrmann/Kilian

D2 Michael/ Rainer D2 Krämer/Lorenscheit

D3 Christian/ Alex D3 Öffner/ Rieß

Aus den Doppeln gingen wir mit 3:0. Unser Doppel Markus/Tino konnte sich deutlich mit 3:0 durchsetzen. Die Doppel Michael/Rainer und Christian/Alex haben sich unerwartete schwer getan, es konnten jedoch beide Doppel die Spiele mit 3:1 für sich zu entscheiden.

3:0

In den Einzeln gab es nicht viele Überraschungen zu vermerken, es hat sich meist der punktemäßige Favorit durchsetzen können. Im vorderen Paarkreuz hat Markus 3:0 gegen Krämer gewonnen. Michael hat, trotz eines verlorenen Satzes, Lorrmann im Griff gehabt und mit 3:1 gewonnen.

5:0

In der Mitte kam es zu der Überraschung des Abends. Während Tino an der hinteren Platte Öffner in die Schranken wies und mit 3:0 gewinnen konnte, tat sich Christian gegen Kilian sichtlich schwer. Die 150 TTR Punkte Unterschied konnte man nicht sehen. Kilian hat es an diesem Tag geschafft Christian durch eine gute Leistung niederzuringen und den Ehrenpunkt für Güntersleben zu erkämpfen.

6:1

Im hinteren Paarkreuz hat es Alex nach einer 2:0 Führung schleifen lassen und hat den dritten Satz verloren, im anschließenden vierten Satz hat er den Deckel drauf gemacht und konnte das Spiel mit 3:1 gewinnen. Rainer hat eine super Leistung gezeigt und konnte sein Spiel klar mit 3:0 gewinnen.

8:1

Den Schlusspunkt setzte Markus gegen Lorrmann mit einem klaren 3:0.

9:1

 

Jetzt heißt es „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, denn am Mittwoch steht Zell II im Pokal und am Freitag die TG Würzburg in der Liga an.

 

Terminkalender

Spieltermine im Januar 2020

1. Herrenmannschaft: 25.01 um 19:30 Uhr daheim gegen SC Heuchelhof II

31.01 um 19:30 Uhr auswärts gegen TG Zell

 

2. Herrenmannschaft:

11.01 um 16:00 Uhr daheim gegen TTC Oberaltertheim

25.01 um 18 Uhr auswärts gegen SB Versbach VI

 

3. Herrenmannschaft:

21.01 um 20:15 Uhr auswärts gegen Kichheim II

 

1. Jugendmannschaft:

20.01 um 17:15 Uhr auswärts gegen TG Würzburg Heidingsfeld

25.01 um 11 Uhr daheim gegen TV Etwashausen II

 

2. Jugendmannschaft:

13.01 um 18:30 Uhr daheim gegen TTC Kist

17.01 um 18 Uhr auswärts gegen TG Zell 1862

25.01 um 10 Uhr auswärts gegen Kircheim

27.01 um 18:30 Uhr daheim gegen TTC Remlingen