Das andere Gesicht der 2. Mannschaft

Mit 2 Siegen erfolgreich gestartet und als aktueller Tabellenerster machten wir uns zu unserer ersten Auswärtsfahrt in dieser noch jungen Saison auf. Es ging nach Kreuzwertheim, wo wir im letzten Jahr Corona - bedingt nicht gespielt hatten.

Durch 2 kurzfristige Absagen 2er Stammspieler spielten wir mit dieser Aufstellung:

 

Rainer Vornkeller 1544 (Immer da, wenn gebraucht)

Max Interwies 1519 (Verstellt als Beifahrer konsequent Navis seit 2020)

Karl Seubert 1462 (Die Mitte liebt ihn er, er aber sie nicht)

Jörg Rieger 1404 (Von Frankfurt kommend läuft es besser)

Jürgen Röll 1365 (Sollte nach eingehender Spielanalyse in der Kneipe wieder mehr für ruhige Nerven tun)

Uwe Schäfer 1365 (War an diesem Tag öfter in Kreuzwertheim als gesund sein kann, nämlich 2-mal)

Team Wabü: 8659

 

Kreuzwertheim, welche in ihren bisherigen Spielen durch unterschiedlichste Aufstellungen aufgefallen waren, spielten heute komplett:

Jannick Bracken 1543

Marcel Väth 1533

Mario Wunderlich 1460

Marcel Tobisch 1391

Sebastian Lankl 1422

Mario Schumacher 1288

Team Kreuzwertheim: 8637

 

Wie man sieht war es von den Punkten her überall relativ ausgeglichen. Nur die Nummer 6 der Gegner viel etwas ab.

Also alles angerichtet für ein spannendes Spiel, welches in guter Atmosphäre und einer schönen Halle ausgetragen wurde.

 

Max vs Bracken:

Laut Uwe „das beste Spiel was er bisher von Max gesehen hatte“. Wer allerdings ein 10:8 im 4. Satz verspielt und im 5 Satz bei 11:10 die falsche Angabe macht hat es wohl dann nicht verdient.

-9, 7, 8, -9, -11 (0:1)

 

Rainer vs Väth:

Jeden knappen Satz entschied er souverän für sich; somit stand ein letztlich verdienter Sieg

11, 10, -4, 9 (1:1)

 

Jörg vs Wunderlich:

Wan konnte fast schon verwundert sein, wie sich Jörg immer mehr in die Partie reinkämpfte und der TopSpinn gegen Wunderlichs Noppen immer sicherer wurde. Beste Saisonleistung bisher.

-7, 9, -9, 8, 9 (2:1)

 

Karl vs Tobisch:

Wenn Karl die Geduld hatte, gewann er. Da dies leider nicht immer der Fall war, verlor er in 5 Sätzen nach hoher Führung.

-5, 10, -5, 7, -9 (2:2)

 

Uwe vs Lankl:

Wenn Uwe das nächste Mal so spielt soll man sagen „Mach es wie im Training“; wird erledigt.

-6, -10, -8 (2:3)

 

Jürgen vs Schumacher:

Ein Noppenspieler gepaart mit Jürgens aktuellem Kampf gegen sich selbst führte zur nächsten Niederlage.

-4, -9, 9, -6 (2:4)

 

Rainer vs Bracken:

Zwischen knappen Sätzen und Deklassierungen durch Rainer war alles dabei; was für uns zählte es war auch ein Punkt für uns dabei.

-10, 2, 7, -6, 4 (3:4)

 

Max vs Väth:

Im 1. Satz noch top, danach ohne größeren Plan und folglich flop.

6, -6, -3, -8 (3:5)

 

Karl vs Wunderlich:

Weder Angriff noch Abwehr klappten; somit steht eine am Ende deutliche Niederlage.

-7, -1, -5 (3:6)

 

Jörg vs Tobisch:

Im 4. Satz holt der der Gegner mit einer neuen Strategie Punkt um Punkt. Es folgt allerdings eine Fehlangabe seinerseits. Davon erholt sich dieser nicht mehr.

3, 8, -3, 10 (4:6)

 

Röll vs Lankl:

Gefühlt war was drinnen, aber irgendwie dann auch wieder nicht.

-8, -2, -11 (4:7)

 

Uwe vs Schäfer:

Uwe kämpfte tapfer und bewahrte das Team vor einer höheren Niederlage.

8, -6, 9, 5 (5:7)

 

Mit diesen Ergebnissen war die 1. Niederlage der Saison besiegelt. Sie wirft uns vom 1. Platz auf den 3. Platz zurück (Vor uns liegen jetzt Thüngersheim und Kreuzwertheim). Die Erkenntnis aus diesem Spiel ist, das wir in kompletter Aufstellung, die wohl aktuell stärkste Aufstellung in der Liga haben … Sobald wir allerdings mit Ersatz spielen, ist dies nicht mehr der Fall.

 

Nun heißt es Blick nach vorne richten, um am Mittwoch mit einer besseren Mannschaftsleistung gegen den starken Absteiger aus Zell zu performen und die vorderen Plätze wieder zu erobern.

 

 

 

 

 

Terminkalender

Aktuelle Termine

Link zum Vereinsspielplan

 

Im Zuge der aktuellen Coronasituation finden im Jahr 2020 keine Spiele mehr statt; das Training entfällt vorerst ab dem 02.11.2020.

 

1. Herrenmannschaft:

 

2. Herrenmannschaft:

 

3. Herrenmannschaft:

 

4. Herrenmannschaft:

 

1. Jugendmannschaft:

 

2. Jugendmannschaft:

 

3. Jugendmannschaft: